neueste Beiträge

Mystisches Juodkrante

M

Hexenberg und Wintersonnwende Sandsulptur in Schwarzort 30 Kilometer von Nidden liegt Juodkrante (Schwarzort). Das war früher der einzige Touristenort und hat auch heute noch eine schöne Uferpromenade, an der es immer wieder Kunst zu bestaunen gibt, wir haben hier liebevolle Sandskulpturen und Stenskulpturen bewundert. In Juodkrante gibt es für mich einer meiner Lieblingsorte, der Hexenberg. Auf...

Die Kurische Nehrung – Litauen Mitte September

D

“Die Kurische Nehrung ist so merkwürdig, dass man sie gesehen haben muss, wenn einem nicht ein wunderbares Bild in der Seele fehlen soll.” (Wilhelm von Humboldt, 1809) Die Kurische Nehrung – Ostseeseite Eine Reise nach Litauen – Die Delta-Variante hat die Welt fest im Griff, Litauen ist Hochinzidenz-Gebiet, ergibt das Sinn? Nunja, ich hatte in diesem Fall nicht wirklich...

Nidden und die große Düne – zwischen Haff und Meer

N

Die große Sanddüne in Nidden Die Kurische Nehrung ist heute zum größten Teil bewaldet, auch um der Versandung etwas entgegenzusetzen, denn in früheren Jahrhunderten waren die Sanddünen eine echte Plage und zwangen immer wieder ganze Dörfer dazu, ihre Häuser woanders neu aufzubauen. Eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Kurischen Nehrung ist die große Wanderdüne, südlich von Nidden...

Rückfahrt von Folegandros nach Athen – mit Wind

R

UND WIEDER EINE GRAUENHAFTE ÜBERFAHRT VON FOLEGANDROS Als ich in der Früh aus dem Fenster schaute, hatte sich das Meer, das gestern ganz schön stürmisch war, wieder etwas beruhigt. Ich freute mich, aß aber trotzdem nur ein blankes Toastbrot, man weiß ja nie. Zintona hatten wir wieder eingeworfen, diesmal hatte ich auch einen Platz am Fenster und dachte, ich sehe was von der Fahrt. Tja, das wurde...

FOLEGANDROS – DIE KYKLADEN-INSEL

F

AUSFLÜGE AUF FOLEGANDROS Folegandros ist eine sehr kleine Insel. Ich hatte sie aber auch genau deswegen ausgesucht. Ich wollte eine nicht überfüllte Insel, soweit das in Griechenland momentan überhaupt möglich ist, und nicht jeden Tag auf Entdeckungsreise gehen. Aber trotzdem natürlich wissen, wo ich mich denn befinde.Da es gerade mal windstill war, was wir Mitte September ziemlich selten hatten...

Schlagwörter